Rufen Sie uns an:
08456 / 9640700
Notruf-Anrufbeantworter
08456 / 9640701
Schreiben Sie uns:
info@sanetra.de

Mülltonnenreinigung "Häufig gestelle Fragen"

In welchem Einsatzgebiet bieten Sie Ihren Service an?
Wir bieten unseren Reinigungsservice momentan in der Region Ingolstadt an.

Wo werden meine Mülltonnen gereinigt?
Mit unserem Reinigungsservice garantieren wir eine Reinigung Ihrer Tonnen direkt vor Ort an der Grundstücksgrenze.

Können Gesundheitsgefahren durch die Reinigung reduziert werden?
Vor allem in Bio- und Restmülltonnen können Keime, Bakterien, Schimmelpilze und deren Sporen Gesundheitsrisiken darstellen. Gerade für Asthmatiker und Allergiker kann das Einatmen von Bakterien und Schimmelpilzsporen eine Gefahr darstellen. Mit einer regelmäßigen fachgerechten Reinigung können diese Gefahren minimiert werden. 

Werden die Geruchsbelästigung und der Ungezieferbefall durch die Reinigung minimiert?
Die Geruchsbelästigung und der Ungezieferbefall werden durch eine regelmäßige Reinigung stark reduziert.

Reinigen Sie auch im Winter?
Im Winter werden die Mülltonnen nicht gereinigt. Aufgrund der Minustemperaturen im Winter können gefährliche Eisplatten beim Reinigungsvorgang entstehen. In der Regel findet die Mülltonnenreinigung in den Monaten März bis November statt. Bei Ausfall wird die Reinigung nachgeholt oder ohne Berechnung ersatzlos gestrichen.

Anzahl der empfohlenen Reinigungen?
Je nach Art und Aufkommen des angefallenen Abfalls können die Reinigungsintervalle sehr unterschiedlich sein. Für eine saubere Mülltonne über das ganze Jahr hinweg empfehlen wir jedoch mindestens sechs Reinigungen zu buchen. Für Einrichtungen mit erhöhten Hygieneanforderungen wie zum Beispiel, Hotels, Pflege- und Seniorenheimen oder Kindergärten empfehlen wir ein deutlich höheres Reinigungsintervall als sechs Reinigungen im Jahr zu wählen.

Können Mieter den Service auch in Auftrag geben?
Bitte sprechen Sie hierzu mit Ihrem Vermieter oder Ihrer Hausverwaltung und informieren Sie diese über die Vorteile einer regelmäßigen Reinigung.

Warum nicht selbst reinigen?
Mit herkömmlichen Haushaltsmitteln, wie Gartenschlauch oder Hochdruckreiniger, ist es nicht möglich Keime, Bakterien und Schimmelpilze vollständig zu entfernen. Bei der Reinigung mit einem Hochdruckreiniger entsteht ein feiner gesundheitsgefährdender Sprühnebel welcher während der Reinigung eingeatmet wird. Mit unserem Spülmobil werden die Tonnen mit einer Wassertemperatur von mind. 70° gereinigt. Zudem arbeiten die beiden Hochdruckdüsen mit einem Druck von ca. 100 bar. Dadurch erhalten Sie eine hygienisch saubere und geruchsfreie Tonne ohne Zugabe von chemischen Reinigungsmitteln. Der geschlossene Wasserkreislauf gewährleistet, dass das Schmutzwasser nach der Reinigung vorgefiltert wird und am Ende der Reinigungstour fachgerecht auf unsere Betriebsgeländer entsorgt wird.

Anzumerken ist, dass eine selbst vorgenommene Reinigung der Abfallbehälter nicht erlaubt ist, da Schadstoffe in das Grundwasser gelangen können (Wasserhaushaltsgesetz).